Haupt Sozialen Medien Das „Lady Doritos“-Fiasko enthüllt, warum jede Marke mit Internetgeschwindigkeit arbeitet (ob sie es mögen oder nicht)

Das „Lady Doritos“-Fiasko enthüllt, warum jede Marke mit Internetgeschwindigkeit arbeitet (ob sie es mögen oder nicht)

PepsiCo-CEO Indra Nooyi schien gestern 'Lady Doritos' anzukündigen und die sozialen Medien drehten durch. Nicht im guten Sinne. Das Unternehmen, zu dem die Marke Doritos als Teil seines Snack-Imperiums gehört, sagte ab heute es war alles ein fehler , sagte ein PR-Vertreter AdAge.

Whoa, es ist, als ob CEOs Notizen aus der modernen Politik machen. Sag heute etwas und leugne es morgen ganz. PepsiCo sah sich einem dringenden Bedarf an sofortiger Krisenkommunikation gegenüber. Der Rückzieher kam zu wenig, zu spät und hätte den Beziehungen des Unternehmens zu vielen Verbrauchern schaden können.

Unzählige Menschen wurden sofort wütend über die Vorstellung, dass Frauen nicht als Mann genug angesehen wurden, um einen Snack-Chip zu essen. Dass sie zu zart für lautes Knirschen waren und Angst vor dem mysteriösen orangefarbenen Staub hatten, der von Doritos abgeht und die Finger bedeckt. Liegen Journalisten und die Öffentlichkeit völlig falsch?

Teyana Taylors Reinvermögen 2018

Angesichts von Nooyis Kommentaren zur Freakonomics-Radiosendung erklären Sie, warum die Reaktion vernünftig und sogar vorhersehbar war:

Wenn Sie aus einem Flex-Beutel essen – einem unserer Single-Serve-Beutel – vor allem, wenn Sie vielen jungen Kerlen beim Essen der Pommes zusehen, lieben sie ihre Doritos und lecken sich mit großer Freude die Finger, und wenn sie den Boden des Beutels erreichen, schütten sie sich die kleinen Bruchstücke in den Mund, weil sie den Geschmack des Aromas und die gebrochenen Chips im Boden nicht verlieren wollen. Frauen würden gerne dasselbe tun, aber sie tun es nicht. Sie mögen es nicht, in der Öffentlichkeit zu laut zu knirschen. Und sie lecken sich nicht großzügig an den Fingern und schütten sich die kleinen Scherben und das Aroma nicht gerne in den Mund.

Moderator Stephen Dubner fragte sofort, ob es männliche und weibliche Versionen von Chips gibt, die sie in Betracht ziehen. Nooyi antwortete:

Es ist weniger männlich und weiblich als „Gibt es Snacks für Frauen, die anders gestaltet und verpackt werden können?“ Und ja, wir schauen uns das an und bereiten uns darauf vor, bald ein paar davon auf den Markt zu bringen. Für Frauen, Low-Crunch, das volle Geschmacksprofil, nicht so viel Geschmacksklebstoff an den Fingern, und wie kann man das in eine Handtasche stecken? Denn Frauen lieben es, einen Snack in der Handtasche zu tragen. Die gesamte Designfähigkeit, die wir in PepsiCo aufgebaut haben, bestand darin, dass Design mit Innovation zusammenarbeiten kann. Nicht nur auf die Verpackungsfarben, sondern den gesamten Zyklus zu durchlaufen und zu sagen: 'Bis zum Produkt in der Speisekammer oder wie es herumgetragen wird oder wie sie es im Auto essen oder im Auto trinken , wie soll das Produkt, die Verpackung, das Erlebnis gestaltet sein, damit wir die gesamte Kette beeinflussen können?'

Die Gegenüberstellung der unterschiedlichen Reaktionen von Frauen auf Snackchips – Doritos erwähnte ausdrücklich – und dann die Erwähnung, dass das Unternehmen den Bedarf an Snacks mit niedrigem Crunch für Frauen sah und plante, „bald eine Reihe von ihnen auf den Markt zu bringen“ schien ziemlich klar.

Melodie Thomas Scott Reinvermögen 2015

Ob sie es wollte oder nicht, Nooyi verwandelte das gesamte Internet in eine Fokusgruppe, die klar reagierte. Außerdem teilte sie mit, dass PepsiCo bereits über verschiedene Produktvarianten für Männer und Frauen nachdenkt. Im heutigen Umfeld ist Gender ein schwieriges Thema. In Produkten, die manchmal funktionieren können, wie bei verschiedenen Rasierern für Männer und Frauen. Es kann auch zur totalen Katastrophe werden, wie Bic mit einem Stift für Frauen herausfand.

Die Geschichte sollte Führungskräfte informieren. Bei 'Lady Doritos' betrachtete das Unternehmen Innovationskatastrophen wie das 'Bic for Her' oder 'New Coke', schnaubte und sagte: 'Hold my Pepsi'. Dies war ein konzeptionelles Fiasko.

wie groß ist mike wolfe

Was den Krisenkommunikationsplan noch schlimmer macht, ist, dass PepsiCo nie an die Menge an Presse herankommen wird, die es für eine sanftere, sanftere Dorito erhielt.